Telefon - Handy - Mobilfunk

Telefone, Smartphones und Telekommunikation.

By

Die Geschichte des Telefons

die-geschichte-des-telefonsSowohl Smartphones und Handys als auch die analoge sowie digitale Telefonie haben ihren gemeinsamen Ursprung in Jahr 1876.

Der Sprachtherapeut und spätere Großunternehmer Alexander Graham Bell testete in diesem Jahr sein eigens entwickeltes elektromagnetisches Telefon erstmals außerhalb des Labors über eine Strecke von 8,5 Kilometer erfolgreich. Vor über 100 Jahre steckte die Telekommunikation in den Kinderschuhen. Heute gelten die Errungenschaften als selbstverständlich im Alltag. Früher galten die Erfindungen als “Revolution”.

Ein Meilenstein – Die Wählscheibe

Nachdem das neuartige “Fernsprechgerät” zunehmend an Beliebtheit gewann, waren die Wünsche nach etwaigen Verbesserungen groß. Die wohl fundamentalste Veränderung war die selbstständige Herstellung einer Verbindung mittels einer Zahlenscheibe. Bereits wenige Jahre nach dem ersten Telefongespräch reichten A. E. Keith und die Brüder John und Charles J. Erickson am 11. Januar 1898 ein US Patent für “anwenderfreundliche” Wählscheiben ein. Basierend auf dem Prinzip der Wähl- und Zahlenscheibe wurden stetig neue Weiterentwicklungen vorgestellt und in neuen Telefonmodellen angewendet. Erst 80 Jahre später waren die Tage der mechanischen Nummernschalter endgültig gezählt. Vor diesem Meilenstein im Bereich der Telekommunikation war es den Anrufern nicht möglich, ohne eine Vermittlungsstelle eine Verbindung herzustellen.

Die heutige Technik

In den 90 Jahren wurden erstmals digitale Anschlüsse (ISDN) sowie digitale Telefone großflächig in Deutschland durch die Deutsche Telekom AG vermarktet. Erstmals war es möglich, mit einem einzigen Anschluss im privaten Bereich mehrere Endgeräte (Fax, Telefone, Computer, etc.) gleichzeitig zu nutzen.

Read More

By

Galaxy S5 – der neue Smartphone-Star?

telefonhilfe-galxyS5Galaxy S5 heißt das neue Flaggschiff von Samsung und ist seit dem 11. April auf dem Markt.

Im Vorfeld hat der S4-Nachfolger die Gerüchteküche ordentlich zum Brodeln gebracht. Schicker, schärfer und leistungsstärker sollte er sein, mit Bildern in Full-HD beeindrucken, blitzschnelle Datenübertragung ermöglichen, viel Speicherplatz und lange Akku-Laufzeit gewähren. Kann das Galaxy S5 jedoch diesen Erwartungen gerecht werden?

Robust, vielseitig und leistungsstark

Für praktisch veranlagte Smartphone-Nutzer, die ein widerstandsfähiges Gerät mit exzellenter Ausstattung haben möchten, ist das Galaxy S5 die richtige Wahl. Eine Quadcore-CPU mit 2,5 GHz und 2 GB Arbeitsspeicher gewähren Schnelligkeit und Leistungsstärke.

Standardmäßig verfügt das neue Samsung-Smartphone über einen 16 GB Speicher, der in Kombination mit dem MicroSD-Slot unter der dem Akkudeckel jede Menge Speicherkapazität bereitstellt. Weiterhin beherrscht das Galaxy S5 alle aktuellen Funkstandards. Ein spezielles Extra stellt auch das blitzschnelle ac-WLAN mit MiMo dar. Ein echtes Schmankerl ist die ausgeklügelte Kamera, die mit 16 Megapixeln im Wide-Modus gestochen scharfe Bilder schießt.

Die Aufnahme von HDR-Bildern und -Videos in Echtzeit ist ebenfalls möglich. Das 5,1 Zoll Full-HD-Display beeindruckt mit der berühmten Adapt-Technologie, die automatische Optimierung der Darstellung vornimmt.

Read More

By

Der optimale Schutz für ihr Mobiltelefon

telefonhilfe-samsungS5Wenn einem das neue Smartphone Mal auf den Boden fällt oder Kratzer auf den Bildschirm kommen, dann kann es schnell zu starken Beschädigungen kommen, welche teuer zu reparieren sind.

Deswegen empfiehlt es sich, ein Handy Case zu verwenden, damit das Telefon perfekten geschützt ist, aber auch gleichzeitig hohen Tragekomfort und Bedienbarkeit zu gewährleistet ist.

Diese kleinen Taschen schützen ihr Mobiltelefon am besten, wenn sie unterwegs sind. Besonders für Smartphones mit großen Bildschirmen ist es wichtig, das der Touchscreen nicht beschädigt wird, denn Kratzer können schnell zu Problemen mit den Eingaben führen.

Arten der Schutzhüllen

Es gibt viele verschiedene Handymodelle, für die es wiederum viele verschiedene Arten von Schutzhüllen gibt.
Read More

By

Telefonhilfe im Mobilfunk häufig zu teuer

telefonhile-sparenViele Mobilfunk Betreiber bieten kostenpflichtige Hotlines an und belegen diese mit enormen Gebühren.

Hat ein Kunde eine Frage zu einem Produkt, möchte ein Problem mit seiner Mobilfunk Verbindung melden oder eine Reklamation vornehmen, muss er dafür hohe Gebühren für seinen Anruf entrichten.

Ein weiteres Problem ist die schwere Erreichbarkeit der Telefonhilfe bei vielen Anbietern. Man kann mit Warteschleifen von bis zu einer halben Stunde rechnen. Trägt man sein Anliegen vor, wird man zum nächsten Mitarbeiter verbunden und die Gebühren für den Anruf erhöhen sich.

Servicewüste Deutschland?

Die Angebote im Service haben sich zwar in den letzten Monaten verbessert, sind aber noch lange nicht auf einem zufriedenstellenden Niveau angesiedelt. Hauptsächlich bemängeln Verbraucher die kostenpflichtigen Optionen einer Telefonhilfe, sowie die langen Wartezeiten in der Leitung und die oft fehlenden Angaben zu einer direkten Verbindung mit einem versierten und kompetenten Mitarbeiter.

Hier besteht Nachholbedarf, sollen Kunden wirklich zufrieden sein und diese Dienstleistung nicht nur im äußersten Notfall in Anspruch nehmen.

Read More

By

Schutz und Design für ein Smartphone

nokia-x-telefon-huelleBisher war es nicht immer möglich, den optimalen Schutz für das Mobiltelefon mit den eigenen Ansprüchen an ein Design zu kombinieren.

Durch die Nokia X Hülle aus einem Materialmix mit Silikon haben Sie die Chance, sowohl modernes Designs zu wählen und sich für den optimalen Schutz zu entscheiden. Und das zu einem Preis der in viele Budgets passen dürfte.

Schutz ohne beschränkte Bedienung

Viele Handyhüllen verschlechterten den Zugriff auf Tasten und sorgten so für eine eingeschränkte und schwierige Bedienung. Beim Modell X von Nokia bleibt diese Problematik aus, ohne dass Sie auf eine umfassende Schutzfunktion der Hülle verzichten müssen. Schmutz und Staub, aber auch Wasser können dem Handy keinen Schaden mehr zufügen. Da Sie alle Anschlüsse und Tasten ohne Probleme erreichen und bedienen können, müssen Sie das Smartphone nicht aus der Hülle entfernen.

Read More

By

Vom Mobiltelefon aus zocken

auf-dem-smartphone-mobil-spielenMobiles spielen wird immer beliebter. Schon jetzt nutzen viele Leute ihr Smartphone zum Zocken und diese Zahl wird in den nächsten Jahren wohl noch weiter steigen. Ein echter Klassiker, der es langsam auch in den mobilen Sektor schafft, sind dabei die Kasino-Games. Bisher war ihre Hauptdomäne eher der PC, doch durch die immer schnelleren und zuverlässigeren mobilen Datenverbindungen wird das Zocken am einarmigen Banditen, am Blackjack-Tisch oder beim Roulette auch auf mobilen Endgeräten interessant.

Virtuelle Kasinos – Ein neuer Trend im Mobilsektor

Auf dem PC existieren die sogenannten “virtuellen Kasinos” schon seit langem. Angebot und Umfang gleichen dabei denen moderner Spielbanken, Spielablauf und Menüführung wurden aber an die Plattform angepasst. Auch für Android oder iOS werden immer öfter Apps angeboten, die Zugriff zu virtuellen Kasinos bieten.

Read More

By

Volumendrosselung als Entscheidungsfaktor

telefon-mobilfunk-tarifeFür immer mehr Telefonkunden ist der Mobilfunktarif die wichtigste Frage bei der Wahl der Verträge im Bereich Telefon und Mobilfunk. Die Zahl der Festnetzanschlüsse geht stetig zurück.

Das Smartphone wird wichtigstes Endgerät sowohl bei der Nutzung zum Telefonieren als auch beim Zugang zum Internet. Umso wichtiger ist es für jeden Telefonnutzer, im Tarifdschungel den für den individuellen Bedarf günstigsten Tarif herauszufinden. Nach dem Vorbild der Strompreisvergleichsportale gibt es auch hilfreiche Vergleichsrechner für Mobilfunktarife. Immer mehr werden Kombi-Angebote aus Mobilfunk und DSL angeboten.

Auf Volumendrossel auch beim Internetzugang über Mobilfunk ­achten

Ähnlich wie bei den DSL-Anschlüssen sollten Verbraucher auch bei den Mobilfunk-Flatrate-Angeboten auf die Drosselung der Geschwindigkeit bei Erreichen eines bestimmten Volumens achten. Praktisch kein Flatrate-Angebot ist mehr ohne Volumendrosselung. Besonders auch die Tarife im schnellen ­LTE-Netz sind davon betroffen. Wer also als Telefonnutzer statt eines Festnetzes und DSL-Anschluss ganz auf den Internet-Zugang per Mobilfunk setzen will, muss sich darüber im Klaren sein, dass er die Drosselgrenze bei Nutzung durch Hochladen oder Ansehen von Videos und anderen volumenfressenden Nutzerverhaltens sehr schnell erreicht.

Read More